Use of cookies on this page

By using our website, technically necessary cookies are used.

Prozessplaner (m/w/d) mit Schwerpunkt Konzeption und Kalkulation

Zur weiteren Verstärkung unseres Teams im Bereich Nutzfahrzeug suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Projektierung von Fertigungskonzepten unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, Robustheit, Kapitalbindung und Flexibilität
  • Projektbezogene Kostenkalkulation
  • Validierung der Herstellbarkeit von Produkten sowie Festlegung von Melde- und Eingriffsgrenzen
  • Erstellung von Prozessbeschreibungen sowie Mitarbeit bei der Erstellung von Lastenheften für die Einzelprozesse in Abstimmung mit dem Bereich Industrialisierung
  • Konzeption von Prüfstrategien und Prüfmitteln
  • Anlegen von Arbeits- und Prüfplänen
  • Erstellung der Verpackungsdokumentation
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Bearbeitung von P-FMEA innerhalb des Entwicklungsprojektes
  • Optimierung von Fertigungsabläufen sowie Mitarbeit bei KVP-Projekten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes technisches Studium (idealerweise Maschinenbau oder Mechatronik mit Fachrichtung Fertigungs- oder Automatisierungstechnik) oder Techniker mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Fertigungstechnik
  • Mehrjährige Erfahrung in der Planung, Auslegung sowie Kalkulation von Fertigungslinien
  • Fundierte Kenntnisse von QM-Systemen und REFA-Methoden zur Auslegung und Qualifizierung von Fertigungsprozessen
  • Hohe Zahlenaffinität und Spaß am konzeptionellen Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, ERP-Kenntnisse (idealerweise SAP-Kenntnisse)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Projektbezogene Reisebereitschaft
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Handeln

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerben Sie sich direkt über unser Bewerberportal. Bei Fragen wenden Sie sich an die Personalabteilung.

Als einer der attraktivsten Arbeitgeber der Region bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen, flexiblen Arbeitszeiten, leistungsorientierten Vergütungsstrukturen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.