Hinweis zur Verwendung von Cookies auf dieser Seite

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden technisch notwendige Cookies verwendet.

Aktuelles von ETO

Trustworthy Autonomous Driving by Decentralized Authentication and Authorization (TRADE)
20.10.2021

Die ETO GRUPPE hat gemeinsam mit den Projektpartnern der filancore GmbH und der Technische Hochschule Ingolstadt eine Förderung im Rahmen der Bekanntmachung "KMU-innovativ: Informations- und Kommunikationstechnologien" des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) für das Projekt TRADE erhalten. TRADE steht für TRustworthy Autonomous Driving by DEcentralized Authentication and Authorization und beschäftigt sich mit der Erforschung und Entwicklung einer Identitätsmanagementlösung und eines Plagiatsschutzes von In-Car-Komponenten unter Berücksichtigung aller Stakeholder im automobilen Lebenszyklus auf Basis der Distributed Ledger Technologie. 

Deutschlands begehrteste Arbeitgeber: ETO MAGNETIC vom F.A.Z.-Institut ausgezeichnet
04.10.2021

ETO MAGNETIC gehört zu Deutschlands begehrtesten Arbeitgebern 2021 bei den Automobilzulieferern. Dieses Gütesiegel signalisiert Kunden und Arbeitnehmern die bei ETO gelebten hohen Standards. In Zeiten des Fachkräftemangels und der veränderten Werte ist dies besonders für den Recruiting Prozess von Bedeutung. Für qualifizierte und engagierte Arbeitnehmer zählen neben der angemessenen Bezahlung und den optimalen Karrierechancen vor allem weiche Kriterien wie Arbeitsklima, Arbeitsbedingungen und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Alles Faktoren, die das renommierte F.A.Z.-Institut bei ETO genauer beleuchtet und als positiv bewertet hat.

ETO GRUPPE übernimmt inovel Unternehmen
07.07.2021

Die ETO GRUPPE erweitert mit der Übernahme der beiden Firmen inovel elektronik GmbH und inovel systeme AG mit Sitz in Friedrichshafen zum 1. Juli 2021 ihr Portfolio unter anderem in den Bereichen Agrartechnologie, autonome Steuerungssysteme und Plattformen im Internet of Things, IoT.

Projekt ALFRIED basiert auf IOTA Chrysalis
23.06.2021

Eines der größten deutschen, öffentlich geförderten digitalen Verkehrsinfrastrukturprojekte wird das IOTA-Protokoll als Kerntechnologie verwenden. Seit Jahrzehnten wird an der Vision von autonom fahrenden Fahrzeugen gearbeitet. Mithilfe hochentwickelter Sensortechnologie und innovativen Herstellprozessen rücken wir der Verwirklichung dieses Ziels näher. Eine Herausforderung beim autonomen Fahren ist, dass die Fahrzeuge ihre Umgebung verstehen und sich in Echtzeit auf eine Vielfalt sich ändernder Bedingungen einstellen können müssen. Extrem problematisch wird dies in Baustellen, in denen es keine Fehlertoleranz gibt und die Sensoren der Fahrzeuge an ihre technischen Grenzen stoßen können.

ETO MAGNETIC in Stockach zum vierten Mal Innovationsführer
09.06.2021

Bereits zum vierten Mal wurde die ETO MAGENTIC GmbH mit Sitz in Stockach mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Auszeichnung war, dass bei ETO Innovationen durch planvolles Vorgehen entstehen, also keine Zufallsprodukte sind, und das Potenzial haben, sich im Markt durchzusetzen. Insbesondere das innovationsfördernde Top-Management und das Innovationsklima überzeugten in einem unabhängigen, wissenschaftlichen Auswahlverfahren die Jury. Top 100 ist der einzige Wettbewerb in Deutschland, der das Innovationsmanagement und die Innovationserfolge von Unternehmen bewertet.