Use of cookies on this page

By using our website, technically necessary cookies are used.

Global Keyuser Engineering Change Management (m/w/d)

Zur weiteren Verstärkung unseres Teams im Bereich Technologie suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich für die Weiterentwicklung und gruppenweite Standardisierung des Engineering Change Managements mit den dazugehörigen SAP-Prozessen.
  • Als Experte globaler Ansprechpartner für Fragestellungen und Problemlösungen zum Geschäftsprozess und Sicherstellung des globalen Wissenstransfers
  • Verantwortlich für die Erstellung der internen Werknorm und von Schulungsunterlagen sowie Durchführung von gruppenweiten Keyuser- und Anwenderschulungen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit globalen Keyusern anderer Fachbereiche, um die Geschäfts- und SAP-Prozesse zu optimieren
  • Überwachung der Wirksamkeit des Geschäftsprozesses sowie Ableitung und Implementierung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Fachliche Vertretung des Prozesseigners im Bereich Engineering Change Management

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Engineering Change Management
  • Sehr gute Kenntnisse im SAP-Modul MM, sowie Kenntnisse in den SAP-Modulen PP und PLM
  • Erfahrungen im Workflow-basierten Engineering Change Management sowie in SAP 4/HANA wären ideal
  • Freude an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit mit internationaler Schulungstätigkeit
  • Eine systematische Arbeitsweise, hohe organisatorische Kompetenz sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit zeichnen Sie aus
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerben Sie sich direkt über unser Bewerberportal. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Hülya Arslanoglu (07771 809-1115).

Als einer der attraktivsten Arbeitgeber der Region bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen, flexiblen Arbeitszeiten, leistungsorientierten Vergütungsstrukturen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.