Use of cookies on this page

By using our website, you consent to the use of cookies.

What we’re currently excited about

Learn more about the ETO GRUPPE and meet us in person at trade fairs and events in Germany and around the world.

We’d love to talk to you face-to-face!

 

01. November 2017

Wirtschaft im Südwesten IHK

»Eine solche Chance ist etwas Besonderes«

2009 begann Robin Ritzi seine Berufsausbildung zum Mechatroniker bei der ETO MAGNETIC GmbH in Stockach. Noch während der Ausbildung folgte die Weiterbildung zum Industriemeister mit Fachrichtung Mechatronik bei der IHK Hochrhein-Bodensee. Diese absolvierte der heutige Meister in Teilzeit. Zweieinhalb Jahre lang besuchte er freitags und samstags nebenberuflich die Schule. Dank der Weiterbildung stieg er in das Ausbilderteam bei der ETO MAGNETIC GmbH auf und ist heute Ausbildungsmeister im Bereich Metall für die Industrie- und Zerspanungsmechaniker.

Stockacher Herz mit internationalem Pulsschlag
03. October 2017

Wochenblatt

Die Firma ETO MAGNETIC mit gut 2.100 Beschäftigten weltweit und einem Gesamtumsatz von etwa 266 Millionen Euro im vergangenen Jahr ist seit 25 Jahren im Stockacher Industriegebiet »Hardt« ansässig.

swb-Bild: Picasa/ETO MAGNETIC

03. October 2017

Südkurier

ETO MAGNETIC fertigt Automobilteile, die weltweit in Fahrzeugen stecken. Am Standort Stockach steht die nächste Vergrößerung des Werkes bevor.

Ein Lutscher vom Roboter
20. September 2017

Wochenblatt

ETO MAGNETIC im Industriegebiet »Hardt« feierte ein Vierteljahrhundert Standort Stockach mit einem Familienfest.

swb-Bild: sw

25 Jahre ETO MAGNETIC in Stockach: Mitarbeiter feiern ihr Unternehmen
19. September 2017

Südkurier

Der größte Arbeitgeber der Stadt ist seit einem Vierteljahrhundert in Stockach. Aus diesem Anlass gab es ein großes Familienfest. Ein Rundgang durch die Hallen und Spiele für Kinder wurden geboten.

Ausbildungsleiter Michael von Briel, Geschäftsführer Michael Schwabe und Teresa Koch, Referentin Unternehmenskommunikation (von links) vor einem Auto, dessen Motor ETO-Komponenten enthält. Einige Fahrzeuge waren beim Familientag zur Ansicht auf dem Außengelände ausgestellt. | Bild: Claudia Ladwig